Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rohner-Konzept AG

 

Vertragsinhalt und Vertragspartner

Der Patient schliesst diesen Vertrag mit dem von ihm gewählten Partnerarzt. Die Rohner-Konzept AG stellt den Partnerärzten das Know-how für die Stoffwechselanalyse zur Verfügung, erbringt Schulungen sowie weitere Dienstleistungen und übernimmt für die Partnerärzte das Inkasso für des Honorars.

Der Vertrag kommt durch vollständiges und wahrheitsgetreues Ausfüllen des Anmeldeformulars und Bezahlung des Tickets zustande, sofern nicht der Arzt innert 5 Tagen nach Präsentation des Ticktes die Behandlung ablehnt. Im Falle der Ablehnung wird dem Patienten der gesamte bezahlte Ticket-Betrag rückerstattet.

Zwischen der Rohner-Konzept AG und dem Patienten kommt kein Vertrag zustande, entsprechend haftet die Rohner-Konzept AG dem Patienten in keiner Form.

Die Leistungen und die Kosten für die Behandlung ergeben sich aus dem Anmeldeformular.

 

Arztgeheimnis

Das Arztgeheimnis bleibt in jedem Fall gewahrt. Die Rohner-Konzept AG erhält durch die Vermittlung einzig Kenntnis von diesem Vertrag, erhält vom Arzt aber keinerlei Informationen über Gesundheitszustand oder Erfolg der Behandlung.

 

Daten

Die Rohner-Konzept AG speichert und bearbeitet die Daten für die Abwicklung des Vertrages und für eigene Marketing-Tätigkeiten. Darüber hinaus setzt die Rohner-Konzept AG beim Besuch auf ihrer Website Cookies ein und ist berechtigt, Analyse-Tools zu nutzen.

Der Patient hat jederzeit das Recht, im Rahmen der aktuell gültigen Datenschutzbestimmungen Auskunft über seine Daten zu erhalten.

Die Rohner-Konzept AG übermittelt Daten einzig dem Partnerarzt, gibt ansonsten keine Daten an Dritte bekannt.

 

Rechtswahl

Es gilt Schweizerisches nationales Recht (unter Ausschluss des internationalen Privatrechts).